Lichtraumprofilschnitt / Verkehrssicherheit bei Bäumen an Straßen

 

 

 

Lichtraumprofilschnitt über Straßen und Gehwegen

Vor allem im Sommer, wenn die Bäume Blätter / Früchte tragen kommt es oft vor, dass der gesetzlich vorgeschriebene lichte Raum über den Strassen nicht mehr eingehalten wird.

Der nach Strassenverkehrsgesetz geforderte lichte Raum über Straßen beträgt 4,5 Meter, über Gehwegen 2,5 Meter. Bei Bäumen an Straßen wird dieser Schnitt angewendet- und soweit das baumpflegerisch vertretbar ist- auch eingehalten.

Ist das Lichtraumprofil einmal nicht mehr ausreichend dann sollte ein Lichtraumprofilschnitt durchgeführt werden, d.h. das notwendige Lichtraumprofil durch Schnitte im Grob- und Schwachast-Bereich wiederhergestellt werden.

Die ZTV-Baumpflege gibt vor allem beim Lichtraumprofilschnitt eine klare Regelung vor: Zur Erhaltung oder Herstellung des Lichtraumprofils können Grob- und Schwachäste eingekürzt oder abgesägt werden. Starkäste sollen nur im notwendigen Maße eingekürzt werden und dürfen nur in begründeten Einzelfällen vollständig entfernt werden.

Dass Starkäste im Lichtraum überhaupt geschnitten werden müssen, ist ein Zeichen dafür, dass zu spät mit dem Lichtraumprofilschnitt begonnen wurde.

Zu empfehlen ist immer ein frühzeitiger Erziehungsschnitt beim Jungbaum mit gleichzeitigem Lichtraumprofilschnitt!