Entlastungschnitt

Ausladende, bruchgefährdete Äste und Kronenteile werden unter Berücksichtigung der jeweiligen Baumart in der Kronenperipherie so entlastet, dass die Sicherheit wieder gewährleistet ist. Es darf auf keinen Fall mehr als ein Drittel der Blattmasse eines Astes entfernt werden, da er sonst absterben könnte. Muss eine Baumkrone stärker entlastet werden, sollte dies idealerweise in Etappen über mehrere Jahre erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.